Kurz-Biografie

July Paul ist als Julius Michael Paul am 6. März 1955 in München geboren und aufgewachsen.

 

Bereits im Alter von 5 Jahren hatte der kleine Julius mit der Band seines Vaters, dem July Paul Quartett, seinen ersten Gesangsauftritt auf einer Bühne.

 

Im Alter von 6 Jahren bekam er von einem Lehrer des Richard-Strauss-Konservatoriums, Klavier und Flötenunterricht.

 

Von 1971 bis 1974: Ausbildung zum Hotelkaufmann.

1974 ging er nach Liechtenstein und in die Schweiz, um dort in der gehobenen Gastronomie zu arbeiten.

 

1975 trat er in die Fußstapfen seines Vaters und wurde Profi-Musiker.

 

1978 gründete er die July Paul Band. July begann eigene Lieder zu schreiben.

 

1979 übernahm er bei der Münchner Produktionsfirma Polyband die Stelle des Musikprogrammgestalters und Musikproduzenten.

 

1980 veröffentlichte July mit der July Paul Band sein Debutalbum. 

 

1982 wurde er freiberuflicher Musiker und schrieb u. a. Titelmusiken für zahlreiche TV- und Zeichentrickfilme (u. a. für die Serie „Captain Harlock“. Den von July komponierten Titelsong sang Nicole.)

 

1983 belegte July zusammen mit der Sängerin Ingrid Peters als Gesangs-Duett Ingrid Peters & July Paul mit dem Titel „Viva La Mamma“ den 2. Platz bei der deutschen Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest. Den gleichen Platz belegten die beiden 1983 auch in der ZDF-Hitparade.

 

1983 wurde er Dritter als Textdichter für den österreichischen Beitrag zum Eurovision Song Contest.

 

1992 zog er mit seiner Frau Andrea, sowie den beiden Kindern, Benny & Jenny von München an den Wörthersee in Kärnten/Österreich.

 

2001 gründete er das Unternehmen July Paul Musikproduktion & Entertainment mit hauseigenem Tonstudio und dem Plattenlabel Goshawk 66 Records.

 

2005 produzierte er das Konzeptalbum „Sommer auf'm Berg“ mit ausschließlich eigenen Songs. Mit dem Titelsong der CD schaffte er als Singer/Songwriter den Sprung in die ORF Schlagerparade von Radio Kärnten auf Platz 2. Der Song wurde in Kärnten zu einem Radio-Hit und die CD, ein regionaler Verkaufsschlager.

 

Ab 2011 arbeitet er wieder freiberuflich als Sänger, Musiker, Komponist, Autor, Textdichter, DJ, Sprecher & Musikproduzent.

 

2013 wurde July von der AKM Österreich als Singer/Songwriter, bzw. als Komponist mit seinem Song „You“ für projektpop2014 nominiert und ausgewählt.

 

Im Februar 2019 veröffentlichte er als Buchautor seine Autobiografie „Aufgeben war NIE mein Ding - Die bewegende Lebensgeschichte eines Musikers“. Die wahre Geschichte eines bunten und wechselvollen Musikerlebens, prall gefüllt mit erstaunlichen Begegnungen, Erlebnissen und Erkenntnissen.  Parallel zum Buch veröffentlichte er gleichzeitig das Album „GIB NICHT AUF - Mein Leben - Meine Lieder“. Ein Compilation-Album mit neuen und alten Songs (2 CDs mit 33 Songs).

 

Juli 2020 Veröffentlichung des Studioalbums: "Prise Hoffnung“ mit 14 neuen Titeln.

 

September 2020: „Komm mit mir zum Fluss“. Single-Auskopplung aus dem Album „Prise Hoffnung“.

 

 


 

Discographie


Studioalben deutsch:

2020 Juli: Prise Hoffnung | Studioalbum | Goshawk 66 Records

2011 NEUES LEBEN! | Album | Goshawk 66 Records

2005 Sommer auf'm Berg | Studioalbum | Goshawk 66 Records

1998 I hab's g’schafft | Studioalbum | West East Music

1985 Schrei wenn du kannst | Studioalbum | Jupiter Records

1980 Original "BAV-Rock" aus München - JULY PAUL BAND | Studioalbum | Polyband

 

Singles deutsch:

2020 September: Komm mit mir zum Fluss | Download-Single | Goshawk 66 Records

2020 Mai: Ist es wirklich wahr? (2020!) | Download-Single | Goshawk 66 Records

2016 Wonderland „Des ois is’ Austria“ | Single | Goshawk 66 Records

2008 Für immer jung | Single | Goshawk 66 Records

2007 Wintermärchen Made In Austria | Single | Goshawk 66 Records

2002 I mog Kärnten | Single | Goshawk 66 Records

2001 Fahr'n, fahr'n, fahr’n | Single | CBM

1999 I bin leider ned da Fendrich | Single | CBM

1998 I mog Kärnten | Single | West East Music

1985 Fang mich auf | Single | Jupiter Records

1985 Heut’ Nacht oder nie | Single | Jupiter Records

1984 Engel der Nacht | Single | Jupiter Records

1983 Viva La Mamma - July Paul & Ingrid Peters | Single | Jupiter Records


Compilation- & Best Of-Alben:

2018 Gib nicht auf | Compilation-Album | Goshawk 66 Records

2016 Bayern Goes Austria | Compilation-Download-Album | Goshawk 66 Records
2016 Summer Feeling | Album Goshawk 66 Records

2015 TAG und NACHT, Vol. 1 und 2 | Compilation-Album | Goshawk 66 Records

2007 Horizont | Compilation-Album | Goshawk 66 Records
2006 Passione (From Austria To Italy) - July Paul & Eleonora | Album Goshawk 66 Records

2004 Love Songs Vol. 2 | Album Goshawk 66 Records

1996 Sag uns wo - July & Sepp Tember | Megafant Musik

 

Studioalben englisch:

2013 Best Summer Of My Life | Album Goshawk 66 Records

1997 Die schönsten Love-Songs der Pop- & Rockgeschichte | Album Megafant Musik
1981 Die schönsten Hits der Welt | Album Polyband

 

Singles englisch:

2005 That’s The Way - July Paul & friends | Single Goshawk 66 Records

2003 War Is Just A Lie | Single Goshawk 66 Records
2002 Pretty Rose | Single Goshawk 66 Records

 

Weihnachten/Christmas:

2008 Weihnachten Goes Pop - July Paul & Markus Wutte | Album Goshawk 66 Records

2006 Christmas Goes Pop, Vol. 2 - July Paul & friends | Album Goshawk 66 Records

2004 Die Weihnachtszeit is’ da - July Paul & friends | Single Goshawk 66 Records
2003 Christmas Goes Pop, Vol. 1 - July Paul & friends | Album Goshawk 66 Records